Vereinigung der Winterthurer Psychiaterinnen und Psychiater


In der Vereinigung der Winterthurer Psychiaterinnen und Psychiater sind die in der Region Winterthur (Bezirke Winterthur und Andelfingen) psychiatrisch-psychotherapeutisch tätigen Aerzte und Aerztinnen, die in freier Praxis und an Kaderstellen in den Institutionen der ipw arbeiten, zusammengeschlossen. Unsere Vereinigung umfasst Erwachsenen- ebenso wie Kinder- und Jugendpsychiater. 

Ziele der VWP:

Die Bezirke Winterthur (inklusive Stadt Winterthur) und Andelfingen verfügen über einen psychiatrischen 24-Stunden-Hintergrundsdienst. In diesen Notfalldienst teilen sich die praktizierenden PsychiaterInnen von Winterthur und Seuzach. Die Notfallnummer ist nicht öffentlich zugänglich; sie steht der Aerzteschaft der Bezirke Winterthur und Andelfingen, der Stadt- und Kantonspolizei und verschiedenen psychosozialen Institutionen zu Verfügung.

In Notfällen bieten die diensthabenden PsychiaterInnen telefonische Beratung, Konsultation in der Praxis und Besuch an, ausserhalb der Stadt telefonische Beratung und Konsultation in der Praxis.

Der psychiatrische Notfalldienst ist über den jeweiligen Hausarzt oder über den allgemeinen ärztlichen Notfalldienst der Stadt Winterthur (Tel. 052 203 00 00) erreichbar. Im übrigen Bezirk Winterthur und im Bezirk Andelfingen wende man sich an den Hausarzt oder an dessen Stellvertreter. Diese veranlassen, dass sich der diensthabende Psychiater mit dem Hilfesuchenden in Verbindung setzt.

Weitere Ziele 

Die VWP möchte den Gedankenaustausch und die Zusammenarbeit der Mitglieder untereinander und mit den ambulanten und stationären psychiatrischen Institutionen der Region (ipw) und weiteren sozialpsychiatrischen Einrichtungen erleichtern und fördern. Sie ist auch in der Regionalen Psychiatriekommission Winterthur vertreten und setzt sich die Zusammenarbeit mit der Bezirksärztegesellschaft (AWA), der Zürcher Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (ZGPP), der Aerztegesellschaft des Kantons Zürich (AGZ) und verschiedenen anderen Gruppierungen sowie die Vertretung der Interessen der Mitglieder nach aussen zum Ziel.

Ausserdem setzt sich die VWP für die Organisation von Fortbildungen und für die Qualitätssicherung in der psychiatrisch-psychotherapeutischen Arbeit ein. 

Die ZGPP bietet auf ihrer homepage oder über Telefon 044 286 64 51  eine Vermittlung von Therapieplätzen an.

Der Vorstand der VWP besteht aktuell aus:
  • Brigitt Steinegger : Präsidentin
  • Anouk Gehret : Vertreterin in der AWA und in der ZGPP
  • Mirjam Wäffler : Notfalldienst
  • Thomas Flick: Kommissionsmitglied RPK, Aktuar
  • Christian Schaub : Kassier
  • Gunhild Wächter :  Delegierte AGZ